Hier in unserer Gemeinde..

Sa, 23.01.2021Andacht zum Sonntag den 24.01.21

Liebe Gemeinde.

Können Sie sich vorstellen, dass dies ein Bild aus der Wüste ist?
Eigentlich ist der Boden hier über Monate, manchmal sogar über Jahre,
braun, staubtrocken und von Rissen durchzogen. Dann jedoch genügt ein
Regenschauer und die Wüste erwacht zu neuem Leben und verwandelt sich in
einen blühenden Teppich.
Ich bewundere die Pflanzen und ihre Gabe, die Dürre zu überdauern und
geduldig zu warten, bis der nächste Regen kommt und alles wieder neu zum
Blühen bringt.
Wir Menschen sind anders als die Blumen. Wir tun uns oft schwer mit der
Geduld und dem Warten: Wir wollen das volle Leben - immer und möglichst
sofort. Aber das entspricht nicht der Realität. Zu unserem Leben gehören
Durstrecken, Zeiten, in denen wir uns nach fröhlichem, unbeschwertem und
ausgelassenem Leben sehnen, Zeiten in denen wir geduldig warten müssen,
weil wir nicht alles selbst in der Hand haben.
"Die auf den Herrn harren, schöpfen neue Kraft.", steht im
Johannesevangelium.
Harren, das ist eine Mischung aus sehnsuchtsvollem Erwarten, Geduld und
dem Vertrauen, dass die Veränderung kommt. Und wenn ich mich, wie so oft
mit der Geduld schwer tue, dann bitte ich um die Gelassenheit,
hinzunehmen, was nicht zu ändern ist, die Kraft zu ändern, was nicht
länger zu ertragen ist und die Weisheit, das eine vom anderen zu
unterscheiden. Und ich bitte um einen Tropfen Hoffnung, der uns
zuversichtlich in die Zukunft gehen lässt und uns, wenn es an der Zeit
ist, wieder zum Blühen bringt und mit neuem Leben erfüllt.
Einen gesegneten, hoffnungsfrohen Sonntag wünscht, Pastorin Hanja Harke


Trostbriefe von Markus Rückert

Hier finden Sie in loser Folge "Trostbriefe" von Pastor Markus Rückert.

 

Brief 1

Brief 2

Brief 3

 

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirche Pakens-Hooksiel St.Joost-Wüppels | 26434 Wangerland | Tel.: 04425/81117 | E-Mail: Kirchenbüro.pakens@kirche-oldenburg.de