Meldungen kirchenweit

Do, 20.02.2020Neues Jahresprogramm der Ev. Akademie 2020

Grafik: Ev. Akademie der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

Grafik: Ev. Akademie der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

Zwei Schwerpunkte setzt die Akademie der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg mit ihrem Programm 2020: Die Chancen und Risiken der Entwicklung künstlicher Intelligenz und die Probleme, die mit dominanzkultureller Politik einhergehen. Das soll 2020 aus evangelischer Perspektive diskutiert werden, so die Akademiedirektorin, Pastorin Brigitte Gläser.
 
Um den Herausforderungen gerecht zu werden, die die notwendigen Transformationsprozesse und das politische Klima nicht nur in Deutschland, sondern weltweit betreffen, organisiert die Ev. Akademie Debatten. Mit sachkundigen Referent*innen aus Wissenschaft, Kultur und Politik wird gefragt, wie lebens- und überlebensnotwendige Transformationsprozesse aussehen könnten, die in regionalem und globalem Maßstab von Respekt und gerechter Teilhabe geprägt sind.
 
Auch 2020 lädt die Akademie damit einmal mehr zu Aufklärung, Auseinandersetzung und zu zivilisiertem Streit ein. Wie solches, für jede Demokratie unerlässliche Streiten geht, das debattieren im Juni die Philosophin Prof. Dr. Marie Luisa Frick und der Islamwissenschaftler Prof. Dr. Thomas Bauer.
 
Vor dem Hintergrund des berechtigten Drängens weltweiter zivilgesellschaftlicher Proteste will die Evangelische Akademie zu verantworteter Meinungsbildung beitragen. „Und so suchen wir, den Sachfragen angemessen ausdrücklich das Gespräch mit den Anderen: Mit Politik- und Philosophietreibenden, mit Künstler*innen und Kulturschaffenden. Das unverbrüchliche Ja-Wort Gottes zur Welt ist dabei unser protestantisches Unterpfand, mit dem wir Zukunft immer als Gestaltungs- und Hoffnungsraum annehmen“, so Pastorin Brigitte Gläser. Ein Raum, in den jeder und jede eingeladen ist, Wege zu gutem Leben neu zu erschließen.
 
Hier finden Sie das neue Jahresprogramm der Ev. Akademie 2020 im Format PDF.
 
Weitere Informationen bei:
Pfarrerin Brigitte Gläser
Akademie der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Gottorpstraße 13
26122 Oldenburg
Tel. 0441-7701-470
E-Mail: b.glaeser@No Spamakademie-oldenburg.de
www.akademie-oldenburg.de

 


Hinweis zur inhaltlichen Verantwortung

Inhaltlich verantwortlich für die hier angezeigten Meldungen ist die Pressestelle der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg. Bei Hinweisen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

helfen schenken teilen tauschen

Foto: Adobe.com/[People Hands Holding Colorful German Word Helfen]
Kirche Oldenburg hilft: helfen schenken teilen tauschen

Trostbriefe von Markus Rückert

Hier finden Sie in loser Folge "Trostbriefe" von Pastor Markus Rückert.

 

Brief 1

Brief 2

Brief 3

 

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirche Pakens-Hooksiel St.Joost-Wüppels | 26434 Wangerland | Tel.: 04425/81117 | E-Mail: Kirchenbüro.pakens@kirche-oldenburg.de